Montage von Schichtboden

Wir beschäftigen uns mit komplexen Montage geschichteter Böden. Verlegung von Parketten, Bretter und Paneelen.

Kurzcharakteristik von Parkette

Laminatböden haben eine Dicke von 10-15 mm und werden von 2 oder 3 Schichten aus Holz gemacht, das windschief mit einem speziellen Kleber miteinander geklebt ist. Die oberste nutzbare Schicht des Schichtbodens hat in der Regel eine Dicke von 4-6 mm und und besteht hauptsächlich aus Edelholz (Eiche, Esche, Buche, Ahorn.

Geschichtete Verbindung des Holzes bewirkt, dass das gemachte Bodenbrett oder Parkett eine höhere Stabilität der Größe und Form hat als die von Böden aus Massivholz. Dieser Boden behält auch alle Eigenschaften von Holz.

Bodenplatten sind für die Anwendung der Fußbodenheizung gut geeignet aufgrund der optimalen Wärmeverteilung.

Befestigungstechnik

Laminatböden können durch Befestigung auf dem Boden mit einem speziellen oder ohne gelegt werden (sog. flott Boden). Der Vorteil der klebstofffreie Installation ist die Leichtigkeit den Boden zu entfernen, zum Beispiel wenn das geschädigte Einzelteilausgetauscht werden muss.

Boden Kleben ist im Fall von Bodenheizung angezeigt. Boden Kleben ist im Fall von Bodenheizung angezeigt. Ein weiterer Vorteil der Verwendung eines Klebstoffs ist die Elimination von akustischen Effekten, die den schwimmenden Fußböden begleiten können. Typischerweise Bretter und Parkette, die derzeit zum Verkauf angeboten werden, sind bereits lackiert oder geölt und erfordern nach der Lagerung kein Polieren und Schutz. Sie können daher innerhalb einer kurzen Zeit nach der Installation verwendet werden.

Fußböden aus geschichteten Platten eignen sich für Schleifen und neuerlichen Lackieren oder Ölen. Jedoch aufgrund der Dicke der Ober-Schicht ist in der Regel dreimaliges Schleifen möglich. Wartung und Pflege von Schichtböden .